Klinische Studie bei chronischem Husten, einschließlich Husten aufgrund von postinfektiösem COVID-19

 

Leiden Sie an einem chronischem Husten unklarer Ursache?

Für eine Studie suchen wir Patienten (beiderlei Geschlechts, zwischen 18 und 80 Jahren), die schon seit mehreren Monaten oder länger an einem unerklärbaren chronischen Husten (einschließlich Husten nach einer COVID-19 Infektion) und sich für die Teilnahme an einer klinischen Forschungsstudie interessieren.

Inhalt und Ziel der Studie

Es gibt Menschen, die an einem unerklärlichen chronischen Husten leiden. Bei einem signifikanten Teil der Patienten mit chronischem Husten tritt ein Husten auf, der keine der üblichen Ursachen wie Asthma, COPD oder Zigarettenrauch aufweist und nicht auf eine Behandlung anspricht.

Erprobt wird ein neues Medikament als mögliche Behandlung für unerklärlichen chronischen Husten. Das Medikament wird durch Inhalation über einen Vernebler (Zerstäuber) verabreicht. Es wird angenommen, dass das neue Medikament in der Lage sein könnte, Husten zu reduzieren, indem es auf Rezeptoren in der Lunge abzielt, die als Nozizeptoren bezeichnet werden. Diese Nozizeptoren spielen eine Rolle bei der Erzeugung der Hustenreaktion des Körpers, und das neue Medikament kann durch seine potenzielle Fähigkeit, das Anfeuern der Nozizeptoren als Reaktion auf Hustenreize zu stoppen, möglicherweise die Hustenfrequenz bei Patienten mit chronischem Husten verringern.

Jeder Studienteilnehmer erhält in zufälliger Reihenfolge sowohl das Prüfmedikament als auch Placebo. Jede Dosisstufe (insgesamt sind es 3 Dosisstufen) wird an 2 aufeinanderfolgenden Tagen nach einem Intervall von ungefähr 4-7 Tagen verabreicht. An beiden Tagen an denen Sie Placebo oder das Prüfmedikament erhalten müssen Sie jeweils 6-8 Stunden im Prüfzentrum verweilen, d.h. Sie haben 6 lange Visiten innerhalb von 3 Wochen (Abschnitt 1: Placebo oder Prüfmedikament) und im Anschluss nach einer sogenannten Auswaschphase von 7-14 Tagen noch einmal 6 Lange Visiten (Abschnitt 2). Weder Sie noch der Prüfarzt wissen, in welchem Abschnitt Sie das Prüfmedikament oder Placebo erhalten.

Start und Dauer der Studie

Die Studie beginnt vermutlich im April 2021 und erstreckt sich über ca. 50 bis 72 Tage mit 16 Visiten am Prüfzentrum. Davon sind 12 Visiten lange Visiten mit einem Zeitaufwand von 6-8 Stunden. Während der Studie wird der Husten mit einem Monitor aufgezeichnet.

Höhe der Aufwandsentschädigung

Neben den Fahrtkosten bekommen Sie auch den Zeitaufwand für die Visiten und die Verpflegung erstattet. Bei einer weiten Anreise erstattet der Sponsor auch die Hotelkosten zwischen den langen Visiten. Die Gesamtkosten sind dem Aufwand der Studie angemessen und werden Ihnen auf Nachfrage mitgeteilt.

Medizinische Betreuung während der Studie

Während der Studie werden Sie von Fachärzten umfassend medizinisch betreut und untersucht. Alle studienbedingten Maßnahmen (Medikamente, Laboruntersuchungen, medizinische Untersuchungen etc.) werden vom Auftraggeber der Studie bezahlt